www.Nachrichten-Lebensrecht.de

 

Nachrichten Europäischer Bürgerinitiativen

ZUM SCHUTZE DES LEBENS UND DER MENSCHENWÜRDE

Asklepios AWO DRK Helios-Kliniken Paracelsus Rhön-Klinikum AG Schön-Kliniken Vivantes Sana-Kliniken  SRH-Konzern Medical Park AG Übersicht

 
Die Größten "Klinik-Konzerne" in Deutschland
- Wer ist am vorgeburtlichen Tötungsgeschäft beteidigt? -

 

 Rhön-Klinikum AG
D-97616 Bad Neustadt / Saale
Salzburger Leite 1

 

Rhön-Klinikum
Umsatz: 1,0 Mrd. Euro
5 Kliniken (ohne die geplanten Verkäufe)
Die Rhön-Klinikum AG beschäftigt mehr als 39.000 Ärzte, Schwester und Pflegepersonal, die 2011 rund 2,2 Millionen Patienten behandelten.
Das Unternehmen startete 1973 mit 66 Mitarbeitern. Rhön-Gründer Eugen Münch brachte das Unternehmen 1989 an die Börse. Seit 1996 ist das Unternehmen im MDax.
Quelle: Unternehmensangaben

Der "Rhön-Klinikum-Konzern" ist
am vorgeburtlichen Kindermord beteiligt,
 welcher in verschiedenen Kliniken durchführt wird.

 

 

 

 

 
 

zurück